Freie Kfz-Werkstatt

für PKW, Transporter und LKW bis 7,5t

Reparaturen aller Art

Sechs Mitarbeiter übernehmen bei uns nicht nur die Pannenhilfe, sondern sorgen dafür, dass Ihr Fahrzeug in erstklassigem Zustand ist. Unsere freie Kfz-Werkstatt richtet sich an PKW, Transporter sowie LKW bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von siebeneinhalb Tonnen. Der große Pluspunkt besteht darin, dass wir Unfallhilfe gleich in mehrfachem Sinne leisten: einerseits sorgen wir dafür, dass Ihr defektes Fahrzeug schnell und problemlos von der Straße gelangt, andererseits ist es uns in den meisten Fällen auch möglich, die Fahrbereitschaft wiederherzustellen. Salopp formuliert, machen wir Sie wieder flott – und das oftmals noch am selben Tag. Als Kfz-Werkstatt für die Region Sächsische Schweiz sind wir zudem DEKRA-Stützpunkt und somit in der Lage, HU und AU durchführen zu lassen.

Wir kümmern uns in unserer Arbeit als Kfz-Werkstatt sowohl um die mechanischen Komponenten Ihres Fahrzeugs als auch um die Karosserie, die Lackierung und die elektronischen Komponenten. Auf Wunsch führen wir im Vorfeld gerne eine Restwertdiagnose durch und teilen Ihnen in Form eines Gutachtens den Wert Ihres Fahrzeugs und den zu erwartenden Preis einer Reparatur mit. So können Sie selber entscheiden, ob und in welchem Maße sich unsere Arbeit als Kfz-Werkstatt für Sie lohnt. Wann immer es zu einem Unfall gekommen ist, erledigen wir auf Wunsch auch das „Unfallmanagement“ und helfen Ihnen beim zu erwartenden „Papierkrieg“ mit der Versicherung. Wir weisen darauf hin, dass wir mit vielen Versicherungen ohnehin seit Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Unsere Werkstatt ist täglich von 7:00 – 18:00 Uhr geöffnet

Häufige Fragen und Antworten

rund um unsere Freie Kfz-Werkstatt

Wir sind „so frei“ – doch was bedeutet das eigentlich. Eine freie Kfz-Werkstatt verfügt über dieselben Fähigkeiten und Qualitätsmaßstäbe, wie jede andere Werkstatt. Der Unterschied besteht darin, dass wir an keinen Fahrzeughersteller gebunden sind und somit Fahrzeug jeden Typs und jeden Fabrikats reparieren. Aufgrund der Gesetzgebung in der EU sind wir mit unseren Diagnosegeräten ebenso in der Lage, die Daten eines jeden Fahrzeugs auszulesen, wie eine Vertragswerkstatt.

Ob im Sommer oder im Winter: wir verfügen über ausreichend Platz, um Ihre nicht benötigten Reifen sicher einzulagern.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Reparaturen nur mit Termin durchführen. Das hat auch damit zu tun, dass unser Arbeitsaufkommen in aller Regel recht hoch ist. Doch keine Sorge: wenn es mal schnell gehen muss, geht es auch schnell.

Entsprechend der Herstellervorgaben führen wir in unserer Werkstatt auch die HU und AU durch und arbeiten hierzu mit einem externen Prüfservice zusammen.

Eine HU oder AU lassen wir immer dann durchführen, wenn Sie es wünschen. Wir bestellen die Prüfer bzw. vereinbaren mit diesen einen Termin für Sie.

Für die HU benötigen Sie eine Zulassungsbescheinigung Teil I, was früher als „Fahrzeugschein“ bekannt war. Nur, wenn das Fahrzeug aktuell nicht zugelassen ist, benötigen Sie auch den „Fahrzeugbrief“ bzw die Zulassungsbescheinigung Teil II. Zuletzt müssen technische Veränderungen wie Tuning jederzeit dokumentiert werden.

Selbstverständlich sorgen wir auch während der Dauer einer Reparatur für Ihre Mobilität. Sie erhalten von uns einen Ersatzwagen.

Kein Problem: wir reparieren Fahrzeuge aller Art nach Herstellervorgaben. Das gilt auch für Elektroautos, für die wir eine Hochvolt-Zertifizierung besitzen.

Es ist kein Problem, wenn Sie Ihr Fahrzeug in einer freien Werkstatt reparieren lassen. Ihre Garantie bleibt in jedem Fall erhalten.

Sie bezahlen ganz bequem bei Abholung Ihres Fahrzeugs, was sowohl in bar als auch mit einer EC-Karte möglich ist. Lediglich bei Überweisung bitten wir um ein Vorab.

Go to Top